Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2018/2019

Schülerwettbewerb zur politischen Bildung 2018/2019

Zusammen mit einer Lehrkraft eine Aufgabe aussuchen, nach den Vorgaben des Wettbewerbs bearbeiten und einsenden – so können Schüler*innen am Schülerwettbewerb zur politischen Bildung teil. Aus zwölf Projektthemen können sich Schüler*innen einer Klasse eines aussuchen und dieses gemeinsam bearbeiten. Geboten werden jeweils sechs Aufgabenstellungen für das 4. bis 8. Schuljahr und für das 8. bis 12. Schuljahr. Teilnehmen dürfen alle Klassen der Jahrgangsstufen 4 bis 12 aller Schulformen aus der ganzen Welt. Auch kreative Formate wie Video Fotografie sind möglich. Einsendeschluss ist der 10. Dezember 2018.

Mehr

Der Deutsche Klang.Forscher!-Preis 2019

Der Deutsche Klang.Forscher!-Preis 2019

Die Klang.Forscher! beschäftigen sich im Schuljahr 2018/19 mit dem Thema „Gefällt mir! – Werten und bewertet werden“. Er richtet sich an Schüler*innen der 6. bis 10. Jahrgangsstufe aller Schularten in ganz Deutschland. Mit der Unterstützung eines Mediencoaches dürfen die Teilnehmer*innen ihr Thema durch Geräusche, Töne, Interviews und Texte individuell umsetzen (z.B. Hörspiel, Klangkomposition, Sachbeitrag). Bewerbungsfrist ist der 30. November 2018.

Mehr

Spielend lernen: Neue Theaterpädagogik-Fortbildungen in vier Städten

Spielend lernen: Neue Theaterpädagogik-Fortbildungen in vier Städten

Mit dem Jahresbeginn 2019 starten in Reutlingen, Schwäbisch Hall, Stuttgart und zuletzt Freiburg neue theaterpädagogische Fortbildungen der LAG TheaterPädagogik Baden-Württemberg. Mit dem Anliegen gegründet, die Qualität des Schultheaters zu verbessern, hat das landesweite Fortbildungsinstitut mittlerweile weit über 1000 Pädagog*innen zu Spielleiter*innen und Theaterpädagog*innen gemacht. Die Abschlüsse sind anerkannt vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) und die Kurse werden vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg als geeignete Lehrerfortbildungen angesehen.

Mehr

Wettbewerb: Theaterprojekte zu Biographien der Opfer der NS-„Euthanasie“

Wettbewerb: Theaterprojekte zu Biographien der Opfer der NS-„Euthanasie“

Der Förderkreis Gedenkort T4 e.V. veranstaltet auch dieses Jahr den Wettbewerb „andersartig gedenken on stage“. Er soll bundesweit Jugend- und Schultheatergruppen dazu anregen, Opfer der NS-„Euthanasie“-Verbrechen zu gedenken. Bei dem Wettbewerb sollen die Biographien dieser Opfer in Form eines Bühnenstücks dargestellt und bis zum 29. Mai 2019 als DVD eingesendet werden. Anmeldeschluss ist der 30. November 2018.

Mehr

Margot-Friedländer-Preis 2019

Margot-Friedländer-Preis 2019

Im Rahmen des Margot-Friedländer-Preises werden Jugendliche dazu aufgerufen, sich mit dem Holocaust, seiner Überlieferung und Zeugenschaft in interaktiven Projekten auseinanderzusetzen und sich gegen heutige Formen von Antisemitismus, Rassismus und Ausgrenzung einzusetzen. Die Gewinner*innen mit den besten Projektideen erhalten ein Preisgeld von bis zu 5.000 Euro. Bewerben kann man sich mit einer Projektidee bis zum 18. November 2018.

Mehr

Fortbildung „Koordination und Management lokaler Bildungsnetzwerke“

Fortbildung „Koordination und Management lokaler Bildungsnetzwerke“

Die Jugendstiftung Baden-Württemberg bietet im Dezember 2018 und Februar 2019 wieder eine Fortbildung an, für alle die wissen wollen, was ein Bildungsnetzwerk ist, wie man es aufbaut und dauerhaft lebendig hält. Auch Partner*innen aus Kunst und Kultur können Teil solch eines Netzwerkes sein. Die Fortbildung bietet Tipps und Methoden zur Netzwerkarbeit vor Ort und Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch mit anderen Koordinator*innen. Anmeldefrist ist der 08. Oktober 2018.

Mehr

Förderprogramm VIP – Vielfalt in Partizipation

Förderprogramm VIP – Vielfalt in Partizipation

Junge Menschen engagieren sich! Sie organisieren Zeltlager und Gruppenstunden, machen sich politisch für ihre Themen stark oder kümmern sich um Umwelt und Naturschutz. Sie gestalten Jugendhäuser oder fördern kulturellen und generationenübergreifenden Austausch. Sie wollen also die Gesellschaft mitgestalten und fordern Partizipationsmöglichkeiten ein! Klein- und Modellprojekte können sich jetzt für eine Förderung bei VIP bewerben.

Mehr

content top