Sommerpause

Sommerpause

Im August ruht unser Blog. Wir wünschen allen Abonnent*innen einen erholsamen Sommer und freuen uns auf einen Herbst mit hoffentlich vielen Projekten, Wettbewerben, Publikationen, Aktionen und vielem mehr.

Mehr

Digitale Erste Hilfe mit Handysektor

Digitale Erste Hilfe mit Handysektor

Schüler*innen aus Baden-Württemberg zu Multiplikator*innen machen ist der Ansatz des neuen Angebotes „Digitale Erste Hilfe mit Handysektor“. Engagierte Jugendliche werden als „Digitale Ersthelfer“ ausgebildet, um sich als Multiplikator*innen an ihrer Schule einzubringen. Parallel dazu werden auch Lehrkräfte und Schulsozialarbeiter*innen zum Thema „Handy in der Schule“ weitergebildet. Die Anmeldung für das neue Schuljahr ist ab jetzt möglich.

Mehr

Eltern-Web-Seminare – Mein Kind und das Internet

Eltern-Web-Seminare – Mein Kind und das Internet

Die LFK Baden-Württemberg bietet interessierten Eltern und Großeltern an zwei Terminen kostenlose Web-Seminare an, die über einen kindgerechten und sicheren Umgang mit dem Internet und sozialen Netzwerken informieren. Während der Web-Seminare wird die Plattform InternetABC vorgestellt, die umfangreiche Informationen, Tipps und Angebote sowohl für Kinder von sechs bis 12 Jahren als auch für Eltern und Lehrkräfte bereithält.
Termine:
20.08.2020, 18:30 – 20:00 Uhr, Anmeldeschluss: 18.08.2020
15.10.2020, 18:30 – 20:00 Uhr, Anmeldeschluss: 12.10.2020

Mehr

11. BMU-Wettbewerb „teamwork! neue musik (er)finden 2020“

11. BMU-Wettbewerb „teamwork! neue musik (er)finden 2020“

Mit Musik experimentieren, mit Klängen und Geräuschen gestalten, mit Stimmen und Instrumenten aller Art gemeinsam etwas Neues schaffen. Der 11. BMU-Wettbewerb „teamwork! neue musik (er)finden 2020“ des Bundesverbands Musikunterricht e.V. (BMU) fordert Schüler*innen auf, ein eigenes Musikstück zu komponieren oder eine bereits bestehende Komposition eines zeitgenössischen Komponisten umzusetzen. Der Einsendeschluss wurde auf den 30. September 2020 verlängert.

Aktuell ruft der BMU zur Unterzeichnung seiner online-Petition „Rettet die Musik an den Schulen“ auf: https://www.openpetition.de/petition/online/rettet-die-schulmusik

Mehr

Bundesjugendkonferenz 2020

Bundesjugendkonferenz 2020

Nach Ausruf der Jugendstrategie „Politik von, für und mit Jugend“ 2019 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik (jugendgerecht.de), der Servicestelle Jugendstrategie sowie jugend.beteiligen.jetzt die Bundesjugendkonferenz 2020 ausgerufen. Vom 11.-13. September tagen Jugendliche von 14-27 Jahren aus ganz Deutschland, um Politik mitzugestalten, miteinander zu sprechen und zu diskutieren, Workshops zu besuchen und die Zukunft zu formen. Die Bundesjugendkonferenz findet parallel online und offline statt, Interessierte können sich bis zum 20. Juli 2020 online zur Teilnahme anmelden.

Mehr

Katholischer Jugendmedienpreis 2020: Alltagsheld*innen gesucht!

Katholischer Jugendmedienpreis 2020: Alltagsheld*innen gesucht!

Wer oder was ist dein*e Held*in des Alltags? Der katholische Jugendmedienpreis sucht auch 2020 wieder kreative Arbeiten, die persönliche Held*innen des Alltags darstellen. Einsendeschluss ist am 14. September 2020.

Um am Jugendmedienpreis teilzunehmen, muss das entstandene Kunstwerk selbst oder gute Bilder davon per Post oder Upload an das Bischöfliche Jugendamt in Wernau gesendet werden. Hierfür steht für die Kategorien Film und Kunst ein ausfüllbares Formular auf der Website bereit.
Ob Film, Foto, Gemälde, Comic, Text, Song, Skulptur oder Haiku – hier kann man selbst entscheiden, auf wen oder was man ein Loblied singen möchte! Beispiele für Held*innen im Alltag sind Busfahrer*innen, Pflegekräfte, Kassierer*innen und viele mehr. Der Kreativität bei der Wahl des*r Alltagsheld*in und Umsetzung sind keine Grenzen gesetzt! Weitere Infos und Einreichungsformulare online.

Mehr

open mike – Wettbewerb für junge Literatur

open mike – Wettbewerb für junge Literatur

Junge Literatur und Talente sind wieder gefragt! Open mike fördert zum 28. Mal den literarischen Nachwuchs, bietet jungen Autor*innen eine Bühne, bringt sie in Kontakt mit der literarischen Öffentlichkeit und dient der Netzwerkbildung.
Bewerbungsschluss: 13. Juli 2020

Teilnahmebedingungen

  • Wer kann teilnehmen? Junge deutschsprachige Autor*innen (bis 35 Jahre)
  • Welche Formate sind möglich? Prosa (z. B. Kurzprosa, Erzählung oder ein in sich geschlossener Romanauszug) oder Lyrik; deutschsprachig oder übersetzt
  • Wichtig: Die Texte dürfen nicht veröffentlicht oder zu einem anderen Wettbewerb oder Stipendium eingereicht worden sein (sonst gelten sie als ungültig)
  • Jede*r Teilnehmer*in kann nur eine Bewerbung einsenden

Gemeinsam mit Förderern aus Verlagswesen und Buchhandel unterstützt das Haus der Poesie junge Talente und hilft ihnen dabei, eine eigene literarische Stimme zu entwickeln. Der Wettbewerb ist mit insgesamt 7.500 EUR dotiert. Weitere Infos, Teilnahmebedingungen, Einreichung und Wettbewerbsverlauf hier.

Mehr

content top