Qualifizierung „Prozessbegleitung für Inklusion in der kulturellen Bildung“

Die LKJ bietet im Rahmen des Projekts „Alle da?! – Für Vielfalt in der kulturellen Bildung in Baden-Württemberg“ eine Qualifizierung zum Thema Prozessbegleitung für Inklusion in der kulturellen Bildung an. Die erste Qualifizierung findet vom 20. bis 22. Juni in Löwenstein statt.
Konkrete Inhalte sind: Inklusion als Paradigmenwechsel, inklusive Öffentlichkeitsarbeit, Elternarbeit, barrierefreie Veranstaltungsplanung und -durchführung sowie Intersektionalität in der Jugendarbeit. Außerdem besteht die Möglichkeit zum Austausch mit Praktiker*innen im Bereich Inklusion.
Die Qualifizierung richtet sich an Kulturschaffende, Künstler*innen und Organisator*innen von Angeboten der kulturellen Bildung. Weitere Informationen finden Sie in diesem PDF und online.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.