Förderprogramm VIP – Vielfalt in Partizipation

Junge Menschen engagieren sich! Sie organisieren Zeltlager und Gruppenstunden, machen sich politisch für ihre Themen stark oder kümmern sich um Umwelt und Naturschutz. Sie gestalten Jugendhäuser oder fördern kulturellen und generationenübergreifenden Austausch. Sie wollen also die Gesellschaft mitgestalten und fordern Partizipationsmöglichkeiten ein! Klein- und Modellprojekte können sich jetzt für eine Förderung bei VIP bewerben.

Wer kann sich bewerben?
Bewerben können sich anerkannte freie Träger der Kinder- und Jugendhilfe bzw. der außerschulischen Jugendbildung, der Jugendarbeit und Jugendsozialarbeit oder Kommunen. Auch bewerben können sich (Jugend-)Initiativen ohne formale Trägerschaft, welche Jugendarbeit im Sinne des § 11 II SGB VIII leisten. Dies können z.B. Jugendgruppen ohne gesetzliche Anerkennung, Jugendhäuser oder Jugendgruppen sein. Alle Träger*innen der Projekte müssen ihren Sitz in Baden-Württemberg haben.

Was wird gefördert?
In der Förderung wird unterschieden in Klein- und Modellprojekte. Alle Projekte müssen klar als neue Projekte von den bisherigen Tätigkeiten der Antragsteller*innen abgrenzbar sein.
Kleinprojekte:
Können auch von Jugendinitiativen ohne Trägerschaft durchgeführt werden. Sie müssen mindestens drei und können bis zu 12 Monate dauern und müssen zu einem oder mehreren der folgenden Förderschwerpunkte passen:
– Politische Beteiligung
– Engagementförderung, untergliedert in: soziales Engagement, gesellschaftliches Engagement,
kulturelles Engagement, integratives Engagement
– Jugendbeteiligung im Quartier
– Partizipative Strukturen in der offenen und verbandlichen Kinder- und Jugendarbeit
– E-Partizipation.
Modellprojekte:
Sind Projekte mit modellhaftem Charakter. Sie müssen mindestens sechs und können bis zu 12 Monate dauern. Sie sollen innovative und niederschwellige Beteiligungs- und Engagementformen neu erproben, intensiv auswerten und dokumentieren.

Wie hoch ist die Förderung?
Für Kleinprojekte können bis zu 7.000€, für Modellprojekte bis zu 25.000€ beantragt werden.

Fristen
Kleinprojekte: Projektträger*innen können sich laufend bis zum 01.07.2019 (Poststempel) bewerben. Anträge sollen zwei Monate vor Projektbeginn gestellt werden. Die Bewilligungsbescheide werden laufend, frühestens jedoch ab dem 15. Oktober 2018 versandt.
Modellprojekte: Der Bewerbungszeitraum beginnt ab sofort und endet am 28.09.2018 (Poststempel).
Die Bewilligungsbescheide werden ab dem 15. Oktober 2018 versandt.
Die Projekte können mit Bewilligung direkt starten.

Mehr Informationen online.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.