Der Wettbewerb TRICK & KLICK geht in die elfte Runde

Ab sofort (und bis zum 15.März 2019) können sich die Klassen 1-5 in Baden-Württemberg für den Trickfilmwettbewerb TRICK & KLICK anmelden. Schon seit 2007 schreibt die Medienanstalt in Baden-Württemberg (LFK) den TRICK & KLICK-Wettbewerb aus. Die einzige Vorgabe: Der Trickfilm soll eine Länge von 2:00-3:30 Minuten haben. Ansonsten sind der Kreativität bezüglich Inhalts als auch der Produktionsweise keine Grenzen gesetzt.
Die Auseinandersetzung mit dem Medium Trickfilm ist nicht nur im Rahmen eines Projekts wie dem TRICK & KLICK-Wettbewerb sinnvoll, sondern auch zur informativen und unterhaltsamen Gestaltung von Unterrichtsinhalten. Vor dem Hintergrund des aktuellen Bildungsplans, welcher die Medienbildung in vielen Fächern integrativ vorsieht, kann die Produktion eines Trickfilms optimal eingebunden werden. Hierbei wird durch das Schreiben von Texten und dem kreativen Inszenieren und Illustrieren von Bildern das Leserverständnis vertieft. Das Sprachverständnis wird durch das Sprechen der Texte – möglicherweise in einer anderen Sprache – gefördert. Der Film kann auch durch Töne und Musik begleitet werden. Nicht nur Inhalte des Sachunterrichts müssen behandelt werden, die eigenen Gedanken und Erfahrungen der Kinder können durch deren eigenen Trickfilm Gestalt annehmen. Darüber hinaus werden durch die Trickfilmproduktion Kenntnisse erworben, welche in der 5. Klasse im Basiskurs Medienbildung angewandt werden. Hierzu gehören das Erstellen von einfachen digitalen Medienprodukten, die mediengerechte Bearbeitung und die Präsentation dieser.
Die Technik kann bei vielen Medienzentren vor Ort kostenlos ausgeliehen werden und die Mitarbeiter*innen unterstützen die Lehrkräfte gern bei technischen Fragestellungen. Informationsmaterialien zur Trickfilmproduktion können kostenlos bei der LFK bestellt werden. Weiter Informationen bezüglich Materialien und Wettbewerbsbedingungen finden Sie unter www.trickundklick.de/.
Die Anmeldung, weitere Informationen zu den Wettbewerbsbedingungen und den beteiligten Medienzentren finden Sie auch unter www.medianezz.de/trickundklick.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.