Jetzt für den Schülermedienpreis 2019 bewerben!

Schüler*innen in zwei Altersgruppen – von 6 bis 12 Jahren und von 13 bis 18 Jahren – sind eingeladen, mit unterschiedlichsten Medien selbst erstellte Beiträge einzureichen. Egal ob Videos, Fotos, Apps, Games, Schülerzeitungen, Webseiten oder eine crossmediale Kombination verschiedener Medien – die kreativsten Schülermedienprojekte aus Baden-Württemberg werden mit einem Preisgeld von bis zu 1.000 Euro belohnt. Am 15. Dezember 2018 ist Bewerbungsschluss.

Als wichtiges Element der Initiative Kindermedienland Baden-Württemberg initiiert das Staatsministerium gemeinsam mit der MFG Medien- und Filmgesellschaft Baden-Württemberg diesen Wettbewerb für Kinder und Jugendliche.
Zu gewinnen gibt es in den Kategorien „6 bis 12 Jahre“ und „13 bis 18 Jahre“ jeweils:
1. Platz: 1.000 Euro
2. Platz: 750 Euro
3. Platz: 500 Euro
Zu Themen wie Freizeit, Sport, Schule oder Soziales können Beiträge von Einzelpersonen oder von einer Gruppe für den Wettbewerb eingereicht werden. Dabei können Kinder und Jugendliche ihrer Kreativität freien Lauf lassen und Medien selbst gestalten. Um sich die Wirkungsweise von Medien bewusst zu machen, ist die medienpädagogische Betreuung der Teilnehmer*innen bei der Erstellung der Beiträge sinnvoll, jedoch nicht zwingend notwendig.

Weitere Informationen online.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.