Tagung „AllerArt – Inklusion und Kulturelle Bildung (II)“

Wie können die Träger und die Strukturen im Feld der kulturellen Kinder- und Jugendbildung eine umfassende Teilhabe ermöglichen, Diskriminierung bekämpfen und einen wirkungsvollen Beitrag leisten? Am 14. und 15. Juni 2019 findet eine Fachtagung der BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung) in Essen statt, die der Frage nachgeht, wie Inklusion in der Praxis der Kulturellen Bildung gelingen und mehr Teilhabe ermöglichen kann.
Die Fachtagung richtet sich an Praktiker*innen aus dem Feld der Kulturellen Bildung, Lehrer*innen, Vertreter*innen von Politik, Verwaltung und Fachstrukturen.
In Workshops und Präsentationen bietet die Tagung Anregungen und Impulse zur Umsetzung inklusiver Praxis in der Kulturellen Bildung. Vorträge und Gespräche laden ein zu einer persönlichen und fachlichen Auseinandersetzung mit dem weit gefassten Begriff Inklusion. Außerdem werden im Mittelpunkt Erfahrungen und Erkenntnisse aus acht Projekten des „Innovationsfonds Kulturelle Bildung Inklusion (2017 – 2019)“ stehen.
Zum Tagungsprogramm und weiterführende Informationen online.

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.