Deutscher Multimediapreis mb21

Bis zum 19. August 2019 können sich junge Menschen bis 25 Jahre am Deutschen Multimediapreis beteiligen. Der Wettbewerb sucht Projekte, die verschiedene Medienformate miteinander kombinieren und in Freizeit, Kita, Schule, Hochschule oder medienpädagogischer Einrichtung entstanden sind.
Eingereicht werden können viele verschiedene Formate wie beispielsweise Websites, Blogs, Video-Kanäle, Podcasts, Apps, Games, medienkünstlerische Installationen, Coding- und Maker-Projekte und vieles mehr. Dabei stehen die Schlagworte „digital – netzbasiert – interaktiv“ und das Jahresthema 2019 „Irgendwas mit Medien!“ im Vordergrund, denn das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend will wissen, was junge Kreative genau mit Medien machen, warum sie dies tun und wie sich der Umgang damit in den vergangenen 21 Jahren verändert hat.
Die Preise werden in verschiedenen Altersgruppen vergeben, so haben alle die Chance, sich mit ihren individuellen Interessen und Begabungen beim Wettbewerb einzubringen. Auf alle Gewinner*innen warten Preisgelder von insgesamt 11.000 Euro sowie die Einladung zum Medienfestival nach Dresden. Dort kann man sein Projekt der Öffentlichkeit präsentieren, sich mit anderen Medienmacher*innen vernetzen, neue digitale Trends kennenlernen und selbst ausprobieren.

www.mb21.de

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.