Videowettbewerb „Girls change IT“

Mit dem Ziel das Interesse an digitalen Themen und IT-Berufen zu wecken, ruft das Wirtschaftsministerium Mädchen und junge Frauen auf, beim Videowettbewerb „Girls change IT“ mitzumachen. Teilnahmeberechtigt sind Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren, deren Wohnsitz, Schule oder Ausbildungsstätte in Baden-Württemberg ist. Es bietet sich außerdem die Möglichkeit sowohl einzeln oder in einer Gruppe (z.B. Arbeitsgruppen von Schulklassen oder Jugendeinrichtungen) mit bis zu sechs Personen teilzunehmen. Einsendeschluss ist der 17. Februar 2020.

Warum braucht die Welt mehr digitale Girl-Power in IT-Berufen? Wie können Mädchen die digitale Zukunft mitgestalten? Wieso sind digitale Skills heute für jede*n wichtig und spannend? Der Wettbewerb und die Girls` Digital Camps sollen nicht nur die gleichberechtigte Teilhabe an Digitalisierung voranbringen, sondern auch zeigen, welche Chancen sich Mädchen und jungen Frauen in der Gesellschaft und Wirtschaft bieten, wenn sie selbst aktiv die digitale Welt mitgestalten.

Die Aufgabe des Wettbewerbs besteht darin, in einem kurzen bis zu 5-minütigen Videoclip darzustellen, warum es mehr digitale Girl-Power in IT-Berufen braucht. Zum Schluss werden die Preisträger*innen mittels Online-Voting und einer Jury ermittelt. Die Preisverleihung mit spannenden Erlebnispaketen, tollen Technikgutscheinen und die Award-Show für die schönsten, witzigsten, kreativsten und gelungensten Videos soll planmäßig am 7. Mai 2020 im Hospitalhof in Stuttgart stattfinden.

Mehr Informationen und die Anmeldung zum Wettbewerb findet man online.

© Foto: Landesinitiative „Frauen in MINT-Berufen“

Keine Kommentare mehr möglich.