Projekt-Ausschreibung: BachBewegt!Singen! »Die Schöpfung« 2020/21

Die Internationale Bachakademie Stuttgart lädt zu einem großen partizipativen Gesangsprojekt ein: Bis zu 70 Schulen aus dem Regierungsbezirk Stuttgart können bei BachBewegt!Singen! »Die Schöpfung« 2020/21 kostenfrei teilnehmen. Das Angebot richtet sich schulartenübergreifend an die Klassenstufen 4–6. Bewerbungsschluss ist der 31. Mai 2020.
Ziel ist es dabei, einerseits einen Raum zu schaffen, in dem die Schüler*innen auf eine kreative Art und Weise Musik erleben und selbst gestalten können. Andererseits soll anhand der Schöpfungsgeschichte ein durch Kunst geschärfter Blick in die natürliche Umwelt des Menschen und ein Bewusstsein für deren Bedrohung geschaffen werden.
Im Zentrum steht das Oratorium »Die Schöpfung« von Joseph Haydn: In einem mehrmonatigen Probenprozess in den Schulen erlernen die Schüler*innen von Karsten Gundermann neu arrangierte Chorstücke aus der »Schöpfung«. Nach der Probenphase treffen dann jeweils 200 Schüler*innen aus unterschiedlichen Schulen zusammen, um gemeinsam mit der Gaechinger Cantorey diese arrangierte Version der »Schöpfung« aufzuführen. Insgesamt finden im Mai und Juli 2021 um Stuttgart herum sieben Konzerte mit jeweils 200 Schüler*innen statt. Das Lehrpersonal wird im Rahmen des Projekts durch ein Team der Bachakademie begleitet und geschult sowie mit Unterrichtsmaterialien ausgestattet. Alle Pädagog*innen werden darin unterstützt und bestärkt, auch über das Projekt hinaus dem Singen im Schulalltag vermehrt Raum zu geben.
Nachdem die sieben Konzerte sternenförmig um Stuttgart herum absolviert sind, lädt die Bachakademie die Projekt-Teilnehmer*innen in die Stuttgarter Liederhalle ein und spielt einmal für sie das Oratorium »Die Schöpfung« von Joseph Haydn. Nach den Erfahrungen der Kinder durch den Probenprozess werden sie das Werk auf eine ganz besondere Weise erleben.

Mehr Informationen sowie den Bewerbungsbogen finden Sie hier.

Keine Kommentare mehr möglich.