39. Landespreis für Heimatforschung 2020

Wie auch in den Vorjahren können sich engagierte Bürger*innen aus Baden-Württemberg für den 39. Landespreis für Heimatforschung bewerben. Von der Landesregierung und dem Landesausschuss Heimatpflege gestiftet, wird der Preis für herausragende Werke in Verbindung zu Baden-Württemberg, die auf eigener Forschungsleistung beruhen, vergeben. Schüler*innen und Jugendliche winken ein Jugendförderpreis zu 2500€ oder ein Schülerpreis zu 2500€. Die Bewerbungsphase für den Landeswettbewerb endet am 20. April 2020, Werke für den Schülerpreis können bis zum 31. Mai 2020 eingereicht werden.
Eine Jury aus Vertreter*innen der stiftenden Organisationen begutachtet bis September 2020 die eingesandten Forschungsarbeiten, die nicht in Verbindung mit einer wissenschaftlichen Ausbildung bzw. einer darauf aufbauenden beruflichen Tätigkeit stehen dürfen, und kürt mehrere Sieger*innen, die ihre Preise am 19. November 2020 in Sinsheim erhalten. Teilnehmende senden außer ihrem Werk auch einen Bewerbungsbogen ein, der mit den Wettbewerbsbedingungen online zu finden ist.

Keine Kommentare mehr möglich.