Dieter Baacke Preis 2020

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur (GMK) hat in Kooperation mit dem Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) auch 2020 wieder den Dieter Baacke Preis für medienpädagogische Projekte in ganz Deutschland ausgeschrieben. Bis zum 31. Juli können außerschulische Träger ihre Projekte einreichen, unter anderem für Sonderpreis diesen Jahres unter dem Motto „Speak out & connect – Digitale Beteiligung von Kindern und Jugendlichen!“. Der Dieter Baacke Preis ist mit insgesamt 12.000 € dotiert.

Der mit 2.000€ dotierte Sonderpreis richtet sich in diesem Jahr vor allem an Projekte, bei denen Kinder und Jugendliche dazu aufgefordert und darin bestärkt werden, sich innerhalb der Medienkultur und mithilfe von Medien zu äußern, zu vernetzen und den Mut zu haben, Medien gezielt einzusetzen. Die digitale Beteiligung soll – wie der Titel schon sagt – gesteigert werden.

Die sechs Kategorien des Dieter Baacke Preises lauten wie folgt:
• a. Projekte von und mit Kindern
• b. Projekte von und mit Jugendlichen
• c. Interkulturelle und internationale Projekte
• d. Intergenerative und integrative Medienprojekte
• e. Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter
• f. Sonderpreis 2020 (jährlich wechselndes Thema): Speak out & connect – Digitale Beteiligung von Kindern und Jugendlichen

Mit dem Dieter Baacke Preis zeichnen die GMK und das BMFSFJ bundesweit beispielhafte Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus. Ziel ist es, herausragende medienpädagogische Projekte und Methoden aktiver Medienarbeit zu würdigen und bekannt zu machen, die Kindern, Jugendlichen und Familien einen kreativen, kritischen Umgang mit Medien vermitteln und damit Mediennutzung und die Ausgestaltung der Medienkompetenz fördern. Dabei sollen Mädchen und Jungen gleichermaßen zur Partizipation und Ausbau ihrer Medienkompetenz angeregt werden. Weitere Informationen zu Kategorien, Bewerbung und Preisträgern gibt es unter www.dieter-baacke-preis.de

Keine Kommentare mehr möglich.