Deutscher Multimediapreis 2020

Auch 2020 werden beim Deutschen Multimediapreis digitale und interaktive Projekte gesucht, die verschiedene Medienformate miteinander kombinieren und in Freizeit, Kita, Schule, Hochschule oder medienpädagogischen Einrichtungen entstanden sind. Kinder und junge Erwachsene bis 25 können bis zum 10. August 2020 ihre Beiträge einsenden und auf Preise im Gesamtwert von 11.000€ hoffen.

Beim Wettbewerb sind viele verschiedene Formate zulässig wie beispielsweise Websites, Blogs, Video-Kanäle, Podcasts, Apps, Games, medienkünstlerische Installationen, Coding- und Maker-Projekte und vieles mehr. In diesem Jahr steht der Deutsche Multimediapreis ganz im Zeichen von Fridays for Future und Klimaschutz – „Bits und Bäume“ lautet das Motto, das von einer Bewegung für Digitalisierung und Nachhaltigkeit übernommen wurde. Setzt du dich auf deinem Blog kreativ und digital mit Klimawandel und -schutz auseinander? Dreht sich dein Podcast um Ressourcenknappheit und Co? Oder informierst du deine Mitmenschen mithilfe deiner eigenen App über Foodsharing in der Umgebung? Wie auch immer du digitale Ressourcen nutzt, um das Klima zu schützen – beim Deutschen Multimediapreis bist du genau richtig!

Die Preise werden in verschiedenen Altersgruppen vergeben, denn so haben alle die Chance, sich mit ihren individuellen Interessen und Begabungen beim Wettbewerb einzubringen. Zusätzlich zum Preisgeld, das vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gestiftet wird, erhalten die Gewinner*innen eine Einladung zum Medienfestival nach Dresden. Dort kann man sein Projekt der Öffentlichkeit präsentieren, sich mit anderen Medienmacher*innen vernetzen, neue digitale Trends kennenlernen und selbst ausprobieren.

Weitere Informationen auf www.mb21.de.

Keine Kommentare mehr möglich.