Bundesjugendkonferenz 2020

Nach Ausruf der Jugendstrategie „Politik von, für und mit Jugend“ 2019 hat das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in Kooperation mit der Arbeitsstelle Eigenständige Jugendpolitik (jugendgerecht.de), der Servicestelle Jugendstrategie sowie jugend.beteiligen.jetzt die Bundesjugendkonferenz 2020 ausgerufen. Vom 11.-13. September tagen Jugendliche von 14-27 Jahren aus ganz Deutschland, um Politik mitzugestalten, miteinander zu sprechen und zu diskutieren, Workshops zu besuchen und die Zukunft zu formen. Die Bundesjugendkonferenz findet parallel online und offline statt, Interessierte können sich bis zum 20. Juli 2020 online zur Teilnahme anmelden.

Nach der Anmeldung erhalten Jugendliche weitere Informationen zum Ablauf der Veranstaltung sowie zu den Workshops, die angeboten werden. Auch online erwarten Jugendliche zahlreiche Diskussionen, Mitmach-Stationen und Austauschmöglichkeiten. Ein offener Diskurs über die Politik der Zukunft soll ebenso zustande kommen wie ein Austausch zwischen amtierenden Politiker*innen und den jugendlichen Teilnehmenden

Die Anmeldung zur Bundesjugendkonferenz ist online zu finden.

Keine Kommentare mehr möglich.