Deutscher Jugendorchesterpreis

Der deutsche Jugendorchesterpreis richtet sich an alle Jugendorchester, Dirigent*innen und Orchesterleitungen, die allen Elan und Leidenschaft in die Planung eines eigenen Konzertes stecken. Begeisterung lautet das Stichwort – gesucht werden Orchester, die mit vollem Eifer ein eigenes Konzertprojekt umsetzen. Jugend- und Blasorchester, die in sinfonischer Besetzung spielen, können sich bis Oktober 2020 für den Deutschen Jugendorchesterpreis online registrieren, sofern höchstens 20% der Musiker*innen älter als 20 sind.

Registrierte Wettbewerbsteilnehmer*innen erhalten einen Guide, in dem hilfreiche Informationen zur Projektplanung, den Auswahlkriterien des Wettbewerbs sowie Tipps und Ideen zur Umsetzung der Konzerte zu finden sind. Nach einer Nominierung der Jury erhalten ausgewählte Orchester außerdem die Möglichkeit, sich von einem Profi in einem beliebigen Bereich coachen zu lassen, um ihre Konzertidee noch besser umsetzen zu können. Die nominierten Orchester spielen nach dem Abschluss der Planungsphase vor heimischem Publikum und einer dreiköpfigen Jury ihr Wettbewerbskonzert, das anhand eines einheitlichen Bewertungsbogens evaluiert wird. Außerdem finden Nachgespräche mit der Orchesterleitung, dem Planungsteam und/oder den Musiker*innen statt, die die Entscheidung der Jury ebenfalls beeinflussen. Das Siegerorchester erhält eine Prämie von 3.000€, während der zweite und dritte Platz auf 2.000€ bzw. 1.000€ angesetzt sind. Weitere Informationen zu Anmeldung und Auswahlverfahren gibt es online.

Keine Kommentare mehr möglich.