Schultheater der Länder 2021 in Ulm

Im diesem Jahr findet das Schultheater der Länder im Zeitraum 19.9. 25.9.2021 in Ulm oder digital statt. Die Schüler*innen sollen sich mit dem Themenaspekt Digitalisierung näher auseinandersetzen. Hierbei sollen sie betrachten, wie die Digitalisierung die Sprache, die Kommunikation oder die Arbeitswelt beeinflusst hat. Auch sollen die Teilnehmer*innen sich mit den Aspekt der Künstlichen Intelligenz und wie man mit einfachen technischen Aspekten virtuelle Welten auf der Bühne gestalten kann befassen. Teilnehmen können alle Schulformen und Schulstufen mit dem Vorbehalt, dass sie nicht mehr als 25 Teilnehmer*innen sind. Der Bewerbungsschluss ist der 30. April 2021.

Aus jedem Bundesland werden je drei Gruppen von den Länderjurys nominiert. Hierbei werden die Gruppen aus drei unterschiedlichen Schulformen ausgewählt. Die sind die Grundstufe, die Sekundarstufe I und II. Im Anschluss daran bestimmt die Bundesjury eine Preisträgergruppe pro Bundesland.

Am Festival werden nicht nur die Theaterstücke der Schüler*innen vorgestellt, sondern es gibt auch Diskussionen, Nachgespräche zu den Theaterstücken und Workshops.

Weitere Informationen online.

Keine Kommentare mehr möglich.