40. Landespreis für Heimatforschung 2021

Die Landesregierung möchte auch in diesem Jahr wieder besondere Leistungen in der Erforschung der lokalen Geschichte und Traditionen in Baden-Württemberg auszeichnen. Schüler*innen und Jugendlichen winken ein Jugendförderpreis oder ein Schülerpreis zu je 2500€. Die Bewerbungsphase für den Landeswettbewerb endet am 20. April 2021, Werke für den Schülerpreis können bis zum 31. Mai 2021 eingereicht werden.

Die Heimatforschung erstreckt sich auf ein breites Themenspektrum, das sich von der Orts-, Siedlungs- und Naturgeschichte über Themen zur Migration bis hin zur lokalen Tradition und Lebensläufen herausragender Persönlichkeiten erstreckt. Eine Jury aus Vertreter*innen der stiftenden Organisationen begutachtet die eingesandten Forschungsarbeiten und kürt mehrere Sieger*innen, voraussichtlich am 19. November 2021 in Radolfzell. Teilnehmende senden außer ihrem Werk auch einen Bewerbungsbogen ein, der mit den Wettbewerbsbedingungen online zu finden ist.


Weitere Informationen sowie das Bewerbungsformular finden Sie im Internet unter www.landespreis-fuer-heimatforschung.de.

Keine Kommentare mehr möglich.